_DSC2170

 

Meine Leidenschaft für zeitlose und schlichte Styles begleitet mich schon durch mein ganzes Leben. Ich liebe es, zeitlose Klassiker mit aktuellen und ausgefallenen Teilen zu kombinieren. Besonderen Wert lege ich auf hochwertige Accessiores. Die kleinen Teilchen sind von je her meine große Liebe. Man kann damit jedes Outfit aufwerten und sie immer wieder neu kombinieren. Man braucht keinen wahnsinnig großen Kleiderschrank, um immer wieder tolle Outfits zusammenzustellen. Meiner ist gerade einmal einen Meter breit. Ich setze auf einige Key-Pieces, die die Basis für viele Styles sind.

Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, einen Blog ins Leben zu rufen. Den letztendlichen Anstoß dazu gab in diesem Frühjahr der Abiball meiner Tochter und die damit verbundene Suche nach einem passenden Outfit. Ernüchtert musste ich feststellen, dass die Modeindustrie offenbar der Meinung ist, Frauen in den guten Vierzigeren (ich bin 49 Jahre alt) gehören zu so einem Anlaß in Spitzenkleider in altrosé oder lindgrün mit einer Länge, die weder Fisch noch Fleisch ist (ich nenne sie gerne Muttikleider).

Wir sind Frauen in einem tollen Alter, unsere Kinder werden gerade erwachsen und fangen an, ihre eigenen Wege zu gehen, die Welt zu entdecken. Wir haben wieder mehr Zeit für uns, fangen neue Dinge an. Vielleicht einen Yoga-Kurs oder eine neue Sportart, die wir immer mal ausprobieren wollten, aber für die wir nie die Zeit gefunden haben. Ich fange in Kürze gemeinsam mit meinem Mann einen Niederländisch-Kurs an. Wir verbringen unsere Urlaube dort und wollen endlich die Sprache lernen und vielleicht uns dort irgendwann einmal niederlassen.

Liebe Modeindustrie, wir sind nicht alt und gehören nicht in altrosé oder lindgründe Spitzenkleider!

Ich habe den Namen meines Blogs bewusst so gewählt, weil ich denke, dass auch Frauen in den Vierzigern und Fünfzigern auf jeden Fall einen modernen Style haben können, ohne dabei altbacken auszusehen. Dieser Style ist wahrscheinlich gefestigter und gesetzter als bei jüngeren Frauen, weil sie wissen, was ihnen steht oder nicht und sich und ihren Körper kennen.

Ich heiße Anja, bin 49 Jahre als und arbeite in einer international agierenden Maschinenbaufirma in Dortmund. Hier lebe ich auch mit meinem Mann, den ich vor 3 Jahren geheiratet habe und meiner fast erwachsenen Tochter. Ich bin ein Kind des Ruhrgebiets und liebe die Menschen und die vielen schönen Locations hier sehr. Ich fahre gerne Rad, mache gerne lange Spaziergänge mit meinem Mann, der mich bei diesem Projekt von Beginn an mit seiner Leidenschaft für das Fotografieren nach Kräften unterstützt hat. Außerdem mag ich gesundes und leichtes Essen, das man schnell und unkomplizert zubereiten kann und probiere gerne neue Dinge und Produkte aus.

In meinem Blog möchte ich Euch über Fashion, Beauty, Lifestyle, Special Places, wie Restaurants, besonders schöne Locations aber auch über neue Trends und Produkte informieren und natürlich mit Euch teilen. Einfach alles, was das Leben schöner macht und wo mir das Herz aufgeht.

                                                                                                                                                                                                                <3 Eure Anja

P.S.: Zum Abiball ist es dann ein schwarzer Jumpsuit geworden.

Für jegliche Anfragen kontaktiert mich unter contact@syle-age.com, oder zum abonnieren: RSS Feed abonnieren oder per eMail abonnieren